Allgemeine Geschäftsbedingungen

Angebot und Preise

Sämtliche Preise verstehen sich inklusive der gesetzlichen österreichischen Steuern, ex Weingut. Unser Angebot ist freibleibend und unverbindlich, inklusive Ausstattung und Verpackung. Zwischenverkauf vorbehalten.

Lieferung

Österreich
Wir liefern per Zustelldienst an Ihre Anschrift. Bei einem Rechnungswert ab € 200,-- liefern wir innerhalb von Österreich frei Haus. Bei einem Rechnungswert unter diesem Betrag verrechnen wir:

  • € 7,90/6er Karton
  • € 9,90/12er Karton
  • € 6,90/1er Magnum (1,5L) Karton

Der Versand in das Kleine Walsertal (PLZ AT-6991 Riezlern, AT-6992 Hirschegg, AT-6993 Mittelberg und AT-6691 Jungholz) erfolgt über Deutschland und zu Deutschlandtarifen.

Deutschland
Wir liefern per Zustelldienst an Ihre Anschrift. Bei einem Rechnungswert ab € 400,-- liefern wir nach Deutschland frei Haus. Bei einem Rechnungswert unter diesem Betrag verrechnen wir:

  • € 14,90/6er Karton
  • € 17,90/12er Karton
  • € 13,90/1er Magnum (1,5L) Karton

Andere Länder
Für Lieferungen in andere Länder kontaktieren Sie uns bitte unter: office(at)schullerwein.at oder +43 7475 52709.

Ersatz- und Teillieferung:

Wir sind zur Teillieferung berechtigt. Falls ein Jahrgang vergriffen ist, so liefern wir – branchenüblich – den Nachfolgejahrgang, sofern dieser in Qualität und Preis gleichwertig ist.

Zahlung

Die Rechnung ist bei Erhalt zu begleichen. Sobald die Bestätigung bzw. Zahlung bei uns eingegangen ist, wird die Bestellung an die angegebene Lieferadresse gesandt.

Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung Eigentum von Weingut Schuller. Gerichtsstand und Erfüllungsort ist Amstetten. Bei Geschäften mit Konsumenten gilt der Gerichtsstand nach Maßgabe des Konsumentenschutzgesetzes.

Reklamationen:

Im Falle einer Reklamation ersuchen wir Sie, uns unter Angabe der Bestellnummer, unverzüglich, spätestens innerhalb 3 Tagen ab Erhalt der Ware zu informieren. Wir kümmern uns umgehend um Ihr Anliegen. Auskristallisierung von Weinstein ist naturbedingt und kein Beanstandungsanspruch. Reklamationen bitte schriftlich unter: office@schullerwein.at

Beeinträchtigungen durch fehlerhaften Kork liegen nicht im Verantwortungsbereich des Winzers. Ein Austausch von fehlerhaften Weinen erfolgt nur dann, wenn die fehlerhafte Flasche mit dem Originalkorken wieder verschlossen dem Weingut Schuller zurückgegeben wird.

Sonstiges

Zur Bestellung berechtigt sind ausschließlich Personen über 18 Jahre. Diese AGB sowie alle Änderungen sind online im Internet auf den Seiten von http://www.schullerwein.at dauerhaft verfügbar. Der Kunde wird zur Einsichtnahme, zur Abspeicherung und zum Ausdruck dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen hiermit ausdrücklich aufgefordert. Die Mitteilung von Änderungen an dieser Stelle wird als hinreichende Bekanntgabe vereinbart. Mögliche Zollgebühren sind vom Käufer zu entrichten.

Rücknahme und Ersatz

Sofern der Käufer eine natürliche Person mit Sitz in Österreich einen Vertrag zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann (im folgenden „Verbraucher“ genannt), so ist der Verbraucher berechtigt, seine auf den Abschluss des Vertrags gerichtete Willenserklärung zu widerrufen.

Der Käufer kann von einem im Fernabsatz geschlossenen Vertrag oder einer im Fernabsatz abgegebenen Vertragserklärung innerhalb von 7 Werktagen zurücktreten. Es genügt, wenn die Rücktrittserklärung innerhalb der Frist abgesendet wird.

Der Widerruf muss keine Begründung enthalten und schriftlich, auf einem dauerhaften Datenträger oder durch Rücksendung der Ware innerhalb von 7 Tagen erfolgen. Die Widerrufsfrist beginnt bei der Lieferung von Waren mit dem Tag des Eingangs beim Empfänger. Zur Fristwahrung genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs an folgende Adresse:

Weingut
Markus Schuller
Johannesstraße 1
A-3364 Neuhofen/Ybbs
Österreich

Das Widerrufsrecht erlischt bei der Lieferung von Waren spätestens 7 Tage nach ihrem Eingang beim Empfänger. Im Falle des wirksamen Widerrufs durch den Verbraucher ist dieser zur Rücksendung der Ware verpflichtet. Die Rücksendung hat an oben genannte Adresse zu erfolgen. Für die Überlassung des Gebrauchs oder die Benutzung einer Sache sowie für sonstige Leistungen bis zu dem Zeitpunkt der Ausübung des Widerrufs ist deren Wert zu vergüten; die durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme einer Sache oder Inanspruchnahme einer sonstigen Leistung eingetretene Wertminderung bleibt außer Betracht.